Polizeimeldungen

17. April 2009 (11:55)

Puppe mit Knarre

Eine lebensgroße Puppe auf einem Containerdach sorgte am Donnerstagmorgen für kurze Schreckmomente bei Passanten in Kreuzberg. Zwei Polizisten entdeckten gegen 8 Uhr 40 auf ihrer Streifenfahrt auf dem Container einer Sicherheitsfirma in der Reichenberger Straße eine etwa 1 Meter 85 große Puppe, die mit Sturmhaube, Tarnjacke und Springerstiefeln eingekleidet war. Zudem trug die Puppe ein Imitat einer Maschinenpistole.
Die Polizisten stellten die Puppe sicher. Die Hintergründe der Aktion sind Gegenstand der Ermittlungen, die der Polizeiliche Staatsschutz übernommen hat. Ein Ermittlungsverfahren wegen Störung des öffentlichen Friedens wurde eingeleitet.

Kommentarfunktion ausgeschaltet.

Anzeige
anzeige_komag