Polizeimeldungen

3. März 2009 (12:20)

Steine gegen Bank

Vier Vermummte haben in der Nacht zum Dienstag in der Kottbusser Straße in Kreuzberg eine Bankfiliale vermutlich mit Steinen beworfen. Die Unbekannten gehörten zu einer Gruppe von etwa 15 Personen, die zuvor aus der Adalbertstraße zum Kottbusser Tor gekommen waren, die Mittelinsel auf der Fahrbahn umrundeten und dann wieder in die Adalbertstraße einbogen. Bevor sie in unbekannte Richtung verschwanden, zogen sie noch einige Verkehrszeichen einer Baustelle auf die Fahrbahn und behinderten damit den Verkehr. An der Bankfiliale waren nur oberflächliche Schäden entstanden. Der Polizeiliche Staatsschutz ermittelt.

Kommentarfunktion ausgeschaltet.

Anzeige
anzeige_komag