Polizeimeldungen

8. April 2009 (13:26)

Gerammt, getürmt und dann geschnappt

Zu einem Verkehrsunfall kam es Mittwoch kurz nach Mitternacht, als ein 36-jähriger Autofahrer in der Neuköllner Karl-Marx-Straße während des Überholens die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und in Folge drei andere geparkte Autos beschädigte.
Die Beifahrerin des Unfallverursachers erlitt dabei einen Fersenbruch. Beide stiegen aus dem BMW aus, hielten ein vorbeifahrendes Taxi an und fuhren vom Unfallort weg. Bereits alarmierte Polizisten hielten nach kurzer Verfolgung das Taxi in der Grenzallee an. Bei der Überprüfung des Pärchens bemerkten die Polizisten deutlichen Alkoholgeruch in der Atemluft des 36-Jährigen, der dann zur Blutentnahme gebracht wurde. Die Personalienüberprüfung der verletzten 29-jährigen Beifahrerin ergab, dass gegen sie mehrere Haftbefehle vorlagen. Sie wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Kommentarfunktion ausgeschaltet.