Polizeimeldungen

2. November 2009 (15:29)

Feuerwehr befreit Ehepaar aus Autowrack

Bei einem Zusammenstoß zweier Pkw wurde am Freitagabend ein Fahrer in Kreuzberg schwer verletzt. Gegen 21 Uhr 30 befuhr ein 45-jähriger Mann mit seinem „Opel“ die Brachvogel- in Richtung Gneisenaustraße und übersah an der Kreuzung Blücherstraße einen von links kommenden „BMW“. Durch den Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge auf den dortigen Mittelstreifen geschleudert. Ein Passant befreite die vier- und 13-jährigen Kinder aus dem „Opel“. Der im Pkw eingeklemmte Fahrer und seine 44-jährige Ehefrau mussten durch die alarmierte Feuerwehr befreit werden und wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der 19-jährige Fahrer des „BMW“ und seine 14-jährige Beifahrerin sowie ein weiterer 20-jähriger Insasse wurden ebenfalls in nahegelegene Krankenhäuser transportiert. Während der Bergungsarbeiten war die Blücher- zwischen Schleiermacher- und Zossener Straße für rund zwei Stunden gesperrt.

Kommentarfunktion ausgeschaltet.

Anzeige
anzeige_komag