Polizeimeldungen

24. März 2009 (15:05)

Zwei Verletzte nach Brand

Bei einem Brand in einem Haus in Kreuzberg sind am Montagvormittag zwei Menschen leicht verletzt worden.
Anwohner bemerkten gegen 8 Uhr 45 einen brennenden Kinderwagen und einen Rollstuhl in einem Hausflur eines Wohnhauses in der Hagelberger Straße und alarmierten Feuerwehr und Polizei. Ein Anwohner zog vor dem Eintreffen der Feuerwehr die brennenden Fahrgestelle in einen Zwischenflur. Die Einsatzkräfte löschten den Brand und brachten fünf Menschen mit einer Rettungshaube aus dem verqualmten Hausflur ins Freie. Eine 28-jährige Frau und ihr dreijähriges Kind mussten wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden.
Die Ermittlungen der Kriminalpolizei zur Brandursache dauern an.

Kommentarfunktion ausgeschaltet.